SB5ÜNF sb5 Stuttgart Logo

Früher diente das historische Gebäude an der Clayallee in Berlin-Dahlem als Hauptquartier der US-Armee und empfing in dem Marmor-Foyer des Hauptgebäudes zahlreiche US-amerikanische Präsidenten wie John F. Kennedy und Ronald Reagan. Mit dem Abzug der Alliierten im Jahr 1994 stand das Gebäude, das während der Zeit des Nationalsozialismus als Sitz der Luftwaffe errichtet wurde, weitestgehend leer und diente seither mehrmals als Filmkulisse für bekannte Hollywood-Produktionen wie Operation Walküre oder Inglourious Basterds.

 

Konzept und Gestaltung

 

Aufgrund seiner zeit- und architekturgeschichtlichen Bedeutung wurde das einstige Gebäudeensemble, zu dem auch das Hauptquartier aus den 30er-Jahren zählt, bereits im Jahr 1995 unter Denkmalschutz gesetzt. Im Zuge der Sanierung entstanden auf dem einstigen Militär- und Industriegelände ab 2014 mehrere Wohn- und Büroflächen.

 

Unsere Arbeiten

 

Im Rahmen der Umbauarbeiten wurden auch die Betondecken im Foyer des Hauptgebäudes instandgesetzt. Das Konzept für die restauratorische Aufbereitung der strukturierten Sichtbetondecke musste dabei im laufenden Prozess und in enger Absprache mit den Verantwortlichen immer wieder auf die Bedürfnisse der Bausubstanz abgestimmt werden, was mitunter daran lag, dass die Kassettendecken erst freigelegt werden mussten, bevor der volle Umfang der Arbeiten abgeschätzt werden konnte.

 

Nach diesem achtsamen Vorgehen wurden die Sichtbetondecken im Marmor-Foyer sowie vor dem großen Saal im ersten Stock des Haupthauses nach und nach von Fremdmaterial befreit, vorhandene Fehlstellen ergänzt und somit in ihren Originalzustand zurückversetzt. Um zugleich ein möglichst homogenes Erscheinungsbild zu erzeugen, wurden die Oberflächen darüber hinaus partiell retuschiert und mithilfe einer Lasur behutsam an den Umgebungsfarbton angeglichen.

 

Leistungsumfang

 

Insgesamt wurden in dem denkmalgeschützten Bauwerk mehr als 300 Quadratmeter Deckenfläche instandgesetzt sowie weit über hundert Fehlstellen ergänzt und retuschiert. Inzwischen werden die Räumlichkeiten, die nach den Plänen des Architekturbüros Sauerbruch Hutton umgebaut wurden, von einem Kunstsammler als private Ausstellungsfläche genutzt.

Copyright © 2020 sb5 - All Rights Reserved.